Aktuelles » 1. Februar 2021

Begegnung mit Bäumen - eine spirituelle Wanderung

mit Dr. Günter Scheer

Wann: 1. Mai 2021
Wo: im Visionsraum Hohe Wand, Am Loderhof 223, 2724 Hohe Wand, Niederösterreich
Kosten: Seminarbeitrag 60 €, Vegetarische Bio-Verpflegung ca. 20 €

Hast du Lust auf einen besonderen Maiausflug? Der dich tief in die Welt der Bäume, des Waldes und der Pflanzen führt und dich ihre Botschaften für dich spüren lässt?

Diese Wanderung startet mit einer kleinen Stärkung bei uns im Visionsraum Hohe Wand und führt uns vom rauen, trockenen Kalkgebirge bis in die milde Weinkultur von Bad Fischau, wo wir zuletzt in Kontakt mit dem Wasser der Heilquelle treten.

 

Wir wandern gemütlich ein paar Stunden, um gemeinsam die Vielfalt der Bäume zu erleben und ihre Kraft und ihre Geheimnisse zu erspüren. Als wacher Gast trittst du in unterschiedliche Formenkreise des Waldes ein. Du erlebst Licht und Schatten, Stille und Stimmen, Energie und Magie dieser Welt.  Durch den Kontakt mit Bäumen wird deine Seele berührt, deine Verbindung mit ihnen als die Mittler von Erde und Himmel vertieft. Du wirst dankbar für ihre Geschenke sein.

 

Bäume und Menschen lebten immer schon in einer symbiotischen Beziehung. Bäume boten Schutz, Nahrung, Feuer und waren Ausgangsstoff für Werkzeuge, Häuser, Schiffe, Brücken und vieles andere mehr.

 

Bäume sind unsere engsten Verbündeten.

 

 

 

 

Das gesamte Spektrum menschlicher Existenz spiegelt sich in Bräuchen und Mythen um Bäume. Für unsere Ahnen waren Bäume unsere stehenden Brüder und Schwestern. Nach vielen alten Weisheitslehren dreht sich das Universum in einer spiralförmigen Bewegung um eine zentrale Achse, die als Lebensbaum oder Weltenbaum dargestellt wurde. Die Erde wird hier als ein lebendiger Organismus verstanden, eine Vorstellung, die heute wieder durch viele wissenschaftlichen Belege an Aktualität gewinnt („Gaia“).

 

In der Tradition haben Bäume auch eine besondere Bedeutung als Quellen des Wissens und der Weisheit. Die Blätter des Baumes der Erkenntnis sind die Lettern der alten heiligen Alphabete. Viele Religionen begannen unter heiligen Bäumen, so auch die Erleuchtung Buddhas unter einem Pipalbaum. Im Namen des Baumes „Buche“ lebt der Zusammenhang zwischen Baum und Wissen („Buch“) bis heute.

 

Heute entdecken wir wieder, dass Bäume und Wald eine lebendige und heilsame Biosphäre sind. Bäume kommunizieren untereinander über verschiedene Stoffe („Terpene“) und Energien. Sie kommunizieren auch mit uns Menschen. Dadurch wirken sie positiv auf das Immunsystem des Menschen. Studien zeigen, dass ein einziger Tag im Wald die Aktivität des Immunsystems (insbes. der Killerzellen) um etwa 30 Prozent steigert. Der Wald baut Stress ab, führt zu einer tiefen Entspannung und fördert die Inspiration, Kreativität und Vitalität. Adrenalin und andere Stresshormone werden durch einen zweitägigen Aufenthalt im Wald um bis zu 75 Prozent gesenkt. In Japan werden diese Erkenntnisse als Grundlage für die Therapie des Waldbadens genutzt („Shinrin-yoku“).

 

Diese lehrreiche Wanderung wird zu deinem Wohlergehen beitragen. Und es wird den Bäumen wohltun, dass du sie ehrst!

Fragen bitte an:

Günter Scheer: +43 676 304 9029 oder guenter.scheer@visionsraum.at

 

Anmeldung bitte über den folgenden Link

 

ANMELDUNG